ActitudPro

  • Projekte zur Effizienzsteigerung, zur persönlichen Weiterentwicklung sowie zur Teamentwicklung

Coaching Geschäftsführung

Einsatzfelder / Wozu dient es?

  • Verbesserung der beruflichen Entwicklung und bessere Ausschöpfung der eigenen Potenziale unter Berücksichtigung der beruflichen Lebensbereiche
  • Förderung der eigenen Potenziale ausgehend von einer besseren Selbsterkenntnis der eigenen Stärken und Schwächen sowie der Bereiche, die für die Unternehmensführung von besonderem Interesse sind
  • Erkennen derjenigen persönlichen Stärken, die entscheidend sind für die eigene Entwicklung und eine aktive Rolle im Unternehmen und im Team; Identifikation der Problembereiche, welche der Ausschöpfung der eigenen Stärken im Wege stehen
  • Ausarbeitung eines Aktionsplans, um bessere Arbeitsergebnisse im Unternehmen zu erzielen

Welche Tools werden üblicherweise eingesetzt?  

  • Fragebögen zur Erstellung eines ersten groben Profils: Erfragen und Erkundung der Werte und Einstellungen sowie wichtiger beruflicher und persönlicher Aspekte
  •  Tests InsightsPro: Persönlichkeitsanalyse mit einer Auswertung des natürlichen Verhaltens der Person im Vergleich zum angepassten Verhalten in bestimmten beruflichen Situationen; Beobachtung der Kompetenzen und Einstellungen sowie der persönlichen Motivationslage
    Zwei Ziele werden damit erreicht:
    der Kunde erhält eine bessere Eigenwahrnehmung über die analysierten Bereiche
    der Kunde kann zusammen mit dem Coach Verbesserungspotenziale der eigenen Potenziale offenlegen und daran arbeiten
  •  Coaching Game: Erkundung verschiedener wichtiger Lebensbereiche, um frische Luft in das Coaching zu bringen und die eingefahrene Denkweise und Logik des Coachees zu erfragen; Erweiterung der Sichtweisen für bestimmte Lebensfragen und kreative Antworten und Hilfestellungen für eventuelle Blockaden und Problembericht
  •  Lebensphasen-Planungsrunde: zu Beginn des Coachings soll dadurch herausgefunden werden, in welcher individuellen Lebenssituation sich der Coachee befindet, ich welchem Verhältnis sich das Berufsleben mit dem Privatleben befindet, wie die Freizeit genutzt wird und wie die angestrebte persönliche Entwicklung von Seiten des Coachees gesehen wird
  •  Analyserunde Führungsqualitäten: Identifikation der Kompetenzen: Kommunikationsstil, Entscheidungsfindung und –durchsetzung, Ergebnisorientierung, Risikomanagement, Teamentwicklung, Einleiten von Veränderungsprozessen (Change Management)
  •  Situationsanalyse: zur Einführung und Vorbereitung des Coachings, um die aktuelle Situation des Coachees besser einschätzen zu können
  •  Analyse-Fragebögen (Situationsanalyse): zur genauen Beschreibung der beruflichen und persönlichen Situation sowie zum Wertemodell des Coachees
  •  Blog-Beiträge, Bücher, wissenschaftliche Fachartikel: Vertiefung spezieller Themen, die während des Coachings behandelt werden
  •  Tools zur Nachverfolgung: um den Fortschritt der Arbeit von Sitzung zu Sitzung zu beurteilen und bestimmte Aktionen weiterzuverfolgen; der Coachee erhält ausserdem einen Coaching-Plan zur Eigenbeurteilung der Arbeitsergebnisse und seiner Fortschritte
Einzelne Prozessschritte Vorteile für das Unternehmen
  • 10-20 Coaching-Prozesse von ca. 90 Minuten Dauer
  • Einstellung auf die persönlichen Prijektherausforderungen und die Veränderungsprozesse des Coachees
  • ICF-zertifizierte Coaches von ActitudPro mit mehr als 100 Std. Coaching-Projekterfahrung
  • Herstellen eines Vertrauensver-hältnisses,  was eine Voraussetzung für alle Fortschritte im Coaching-Prozess darstellt
  • Absolutes Stillschweigen seitens des Coachs über alle Maßnahmen des Coachings
  • Bessere und schnellere Wahrnehmung der eigenen Veränderungen
  • Bewusstsein über die aktuelle eigene Situation erhalten und im Vergleich dazu die anzustrebende Situation genau zu beschreiben
  • Bessere und schnellere Wahrnehmung der eigenen Veränderungen
  • Priorisierung der persönlichen und beruflichen Entwicklungsfelder
  • Auswirkung auf das Umfeld und die Ergebnisse im Unternehmen
  • Kennenlernen des eigenen Werteschemas und wie dieses in das Unternehmen integriert werden kann
  • Erzielen einer stärkeren persönlichen Bindung an das eigene Unternehmen; dies kann dazu führen, dass sich die Führungskraft noch stärker im Unternehmen einbringt
  • Ausführen eines Maßnahmen- und Aktionsplans, die sehr herausfordernde für den Coachee sein können
  • Integration der Veränderungen in die Abläufe im Unternehmen

Weitere zu erwartende Ergebnisse

–    Höherer Zufriedenheitsgrad mit der eigenen Arbeit im Unternehmen. Die Arbeit „macht wieder Spaß“, was eine wichtige Voraussetzung für Erfolg und effektives Arbeiten im Unternehmen ist

–    Bewusste Nutzung der eigenen Ressourcen im privaten und beruflichen Umfeld
Höhere Flexibilität für anstehende Veränderungen im Unternehmen; bessere Anpassungsfähigkeit an Herausforderungen

ROI 50 % der Investitionssumme kann erwartet werden

Projektbeispiele 

  1. Produktionsunternehmen Kosmetikbranche mit 50 Mitarbeitern:

Coaching der Geschäftsführungs-Teams: Stärkung der Führungskompetenzen durch einen Prozess der Selbsterkenntnis und Umsetzung von aufeinander folgenden Aktionen,um die eigenen,individuellen Einstellungen Wertvorstellungen mit der Unternehmensvision zu verknüpfen; Einbeziehung aller Mitarbeiter in die Führungsaufgaben der Geschäftsführung; der Coach stellt im Anschluss an das Coaching durch Nachverfolgung sicher, dass die Führungskräfte sich nicht wieder in ihre „Komfort-Zone“ zurücklehnen.

  1. Verlag mit 30 Mitarbeitern:

Coaching der Geschäftsleitung. Umsetzung einer Reihe von Maßnahmen, um sicherzustellen, dass das Management-Team mehr zusammenhält und besser durch den Geschäftsführer geführt wird. Abwechselnde Maßnahmen um Veränderungsprozesse anzustossen; ausserdem Schulungen und Support sowie persönliche Begleitungen durch den Coach

 

Weitere Informationen auf Anfrage